Ein starkes Team in der Villa Kunterbunt: Eltern und Mitarbeitende blicken auf ein erfolgreiches Kita-Jahr zurück

Von | 2018-09-19T20:54:31+00:00 20. Juli, 2018|Allgemein, News, News Kitas, News Verein, Pressemitteilung|

Sommergrillen in der Villa Kunterbunt bedeutet auch immer, das Kindergartenjahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Bei Grillwürstchen und herrlichstem Sommerwetter gab es hierzu ausreichend Gelegenheit.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Villa Kunterbunt

Erstaunlich viel los war in diesem Jahr im naturnah gestalteten Außengelände der Villa Bahnhofstraße. Neben den Familien, deren Kinder aktuell die dortige Einrichtung und die provisorische Villa in der Eifelstraße besuchen, waren auch viele neue Familien mit dabei, deren Kinder ab August in den Neubau der Villa Sanddornstraße einziehen werden. „Unser Sommerfest ist immer eine gute Gelegenheit für die neuen Familien, die Villa Kunterbunt und den besonderen Geist, der uns verbindet, kennenzulernen. Wir freuen uns, dass so viele Kinder und Erwachsene unserer Einladung gefolgt sind“, sagt Liese Plies, die langjährige Leiterin der Villa Kunterbunt.

Das Kitajahr geht nun mit schnellen Schritten seinem Ende zu. Während in der Bahnhofstraße nur einige personelle Wechsel bevorstehen, ist es für die provisorische Villa in der Eifelstraße Zeit für den Umzug. „Wir sind froh, dass der Zeitplan für den Neubau an der Sanddornstraße weitgehend eingehalten werden konnte und Anfang August der Umzug in das neue Gebäude vollzogen werden kann. Im vergangenen Jahr sind wir mit zwei Vorläufergruppen in der Eifelstraße gestartet, zum nächsten Kitajahr werden es nun vier Gruppen in der Sanddornstraße. Besonders stolz sind wir, dass unsere Bemühungen zur Personalakquise erfolgreich waren und das pädagogische Team an beiden Standorten nahezu voll besetzt ist“, erläutert Marc Houben-Redding, 2. Vorsitzender der Villa Kunterbunt. „Im jetzt endenden Kitajahr haben wir allein fünf Berufspraktikantinnen und -praktikanten beschäftigt, die bei uns erfolgreich ihre Ausbildung beendet haben und die wir jetzt alle in den Gruppendienst übernehmen.“

Auch die Gründungsinitiative für die Freie Schule Niederkassel nutzte die Gelegenheit, dass so viele Besucherinnen und Besucher anwesend waren und informierte über den aktuellen Stand in Bezug auf die Schulgründung. Die Verantwortlichen sind guter Dinge zum Schuljahr 2019/2020 eine Schule präsentieren zu können, die nach den gleichen pädagogischen Prinzipien arbeitet, wie es die Villa Kunterbunt bereits seit langer Zeit tut.

Andrea Redding

Hier können Sie unsere Pressemitteilung herunterladen: Download Pressemitteilung

Hinterlassen Sie einen Kommentar